Hier bei Hexenkueche.info lieben wir es, unsere eigenen natürlichen Produkte herzustellen. Unsere selbstgemachte Sonnencreme ist frei von schädlichen Chemikalien und bietet einen natürlichen Sonnenschutz. Wir sind begeistert, dieses Rezept mit Ihnen zu teilen!


Rezept Sonnencreme Pdf
PDF – 218,9 KB 12 Downloads

Zutaten

30 g Kokosöl
24 g Shea Butter
3 g Jojobaöl
3 g Vitamin E
30 Tropfen ätherische Öle je nach Vorlieben beim Duft
Zinkoxidpulver je nach gewünschtem LSF

 

Wie viel Zinkoxid für welchen Lichtschutzfaktor (LSF)?

Lichtschutzfaktor Zinkoxid

Für LSF 2 bis 5                               05 %
Für LSF 6 bis 11                             10 %
Für LSF 12 – 19                              15 %
Für LSF 20 und höher              20 %

 

 

Zubereitung

Geben Sie das Kokosöl, die Shea Butter und das Jojobaöl in ein Gefäß, welches Sie im Wasserbad auf kleiner Stufe erhitzen. Erhitzen und rühren Sie solange, bis das Kokosöl und die Sheabutter geschmolzen sind und nehmen Sie die Mischung aus dem Wasserbad. Lassen Sie die Mischung etwas abkühlen. Legen Sie eine Staubmaske an, um den Zinkoxidstaub nicht einzuatmen. Messen Sie das Zinkoxid ab und geben Sie es gemeinsam mit dem Vitamin-E und den ätherischen Duft-Ölen zu der Mischung. Verrühren Sie alles gut. Füllen Sie Ihre Sonnenschutzlotion in ein Glasgefäß aus dunklem Glas oder in einen Cremetiegel und lagern Sie sie im Kühlschrank. Die Sonnencreme hält etwa 6 Monate, wenn sie kühl und dunkel gelagert wird. Wenn Sie die Sonnencreme mit ins Freibad oder an den Strand nehmen, achten Sie auf dunkle Aufbewahrung und stellen Sie sie über Nacht wieder in den Kühlschrank. Verwenden Sie die Sonnencreme genau wie andere Sonnencremes auch. Tragen Sie sie mehrmals täglich auf, umso häufiger, wenn Sie zwischendurch ins Wasser gehen oder stark geschwitzt haben

Bezugsquellen:


Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen